LEBENSQUALITÄT SEHEN – Hausmesse 2019

Unter diesem Leitspruch haben wir in diesem Jahr erneut Hilfsmittel vorgestellt und Lösungswege für Sehbehinderte und Blinde aufgezeigt.

Eine Sehbehinderung bezeichnet den Zustand, dass das Sehvermögen – trotz bestmöglicher Brille – dauerhaft und wesentlich herabgesetzt ist. Wir legen mit unserer Arbeit das Augenmerk auf die elementare Verbesserung der Lebensqualität sehbehinderter Menschen. Sehverlust muss nicht mit dem Rückzug aus dem gesellschaftlichen Leben einhergehen. Mit exakt angepassten Hilfsmitteln ist durchaus die gesellschaftliche Teilhabe für Betroffene möglich. Als Fachberater für sehbehinderte und blinde Menschen setzten wir mit unserer Hausmesse zum 11. Mal ein Signal, dass eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität möglich ist – auch wenn die normale Brille nicht mehr ausreicht.
Zwei Hilfsmittel, erst in jüngster Zeit von Optikern, Spezialisten und Ingenieuren marktreif entwickelt, fanden besonderes Interesse bei den Besuchern der Messe.

OrCam – dies steht für eine neuartige Sehhilfe, die den Alltag von extrem stark Sehbehinderten erleichtert. Hier ist Technik auf eine minimale Größe reduziert, die für ein unauffälliges Hilfsmittel sorgt. Der kabellose und leichte Minicomputer, ausgestattet mit einer Kamera, passt an fast jede handelsübliche Brille und unterstützt auf modernste Weise das eigene Auge. OrCam kann alle gedruckten Texte von jeder Oberfläche lesen. Egal ob Speisekarten im Restaurant, Smartphone-Displays oder Beschilderungen – Sie zeigen auf den ausgewählten Text und erfahren über einen Mini-Lautsprecher, was die Kamera erfasst. Darüber hinaus erkennt OrCam auch Gesichter, Produkte und Farben. OrCam arbeitet offline und benötigt keine Internetverbindung.

Die Fledermaus Orientierungshilfe für extrem stark Sehbehinderte – ohne zu tasten oder zu berühren erkunden Sie die Umgebung ähnlich einfach wie mit einer Taschenlampe. Die Fledermaus liegt gut in der Hand und signalisiert durch akustische und/oder Vibrations-Signale sicher und intuitiv erfahrbar die Abstände zu Objekten, die sich in einem Radius von circa drei Metern befinden. Das erweitert den Aktionsrahmen des Langstocks deutlich. Die Fledermaus macht zudem auf bewegte Objekte aufmerksam, etwa sich annähernde oder entfernende Personen. Sie hilft, Lücken zwischen Autos, Glastüren, Öffnungen, Durchgänge oder Gegenstände auf dem Tisch berührungslos zu ermitteln. Das schafft mehr Sicherheit. Die Fledermaus ist diskret, denn Sie müssen Gegenstände nicht erst berühren. Sie hilft Ihnen, sich zielgerichtet und selbstbewusst zu bewegen.